•  Deutsche Verkehrszeitung

•  Materialfluss

•  Logistik für Unternehmen

Global Sourcing

Sparen beim Fahren

Auf dem Wasser unterwegs

Sonderbeilagen FTD / Handelsblatt

Den Informationsfluss im Blick

Intelligent vernetzt

Neue Netze knüpfen

Wachstumsmotor Infrastruktur

Kleiner Chip mit großer Wirkung

Logistik - Die Branche boomt

Mobilität auf höchstem Niveau

Weitere Veröffentlichungen

Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Redaktionsbüro Dipl.-Ing. Armin Hille • Am Hofgarten 17 • 53809 Ruppichteroth • Tel. +49 (0) 2247-8735

Auf dem Wasser unterwegs

 

Kostengünstig und umweltfreundlich ist der Containertransport per Wasserstraße. Daher steigt die Bedeutung von See- und Binnenhäfen.

 

Vor dem Hintergrund des steigenden Welthandelsvolumens werden auch die Containerverkehre zunehmen. Dadurch stehen nicht nur die deutschen See- und Binnenhäfen vor großen Herausforderungen, auch die Binnenhäfen müssen als logistische Knotenpunkte und Umschlagszentren für die Hinterlandverkehre ihre Kapazitäten erheblich ausweiten. Im letzten Jahr lag das weltweite Container-aufkommen bereits bei 85 Mio. Containern. Voraussichtlich werden es in diesem Jahr bereits 104 Mio. Container sein.

 

Die deutschen Seehäfen haben 2007 rund 320 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen. 2002 lag der Gesamtumschlag schon bei 242 Mio. Tonnen. Besonders wachstums-stark ist der Containerverkehr in Bremerhaven und Hamburg. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. So sollen nach dem Hafenentwicklungsplan des Hamburger Senats allein im Hamburger Hafen im Jahr 2015 rund 18 Millionen Container – aktuell knapp 10 Millionen – umgeschlagen werden.

 

SEEHAFEN

Detthold Aden setzt sich für die Optimierung der Supra- und Infrastruktur der deutschen Seehäfen ein. ...

 

Den kompletten Artikel finden Sie in der Financial Times Deutschland-Sonderbeilage

VISAVIS ECONOMY 02/2008, VISAVIS-Verlagsgesellschaft mbH, www.visavis.de.

Logistik am Canale Grande

 

Besondere Organisation und Ausrüstung benötigt die Waren-zustellung in Venedig. An diesem Umschlagspunkt werden Pakete auf Zubringerschiffe für die weiteren Inseln zusammen-gestellt.

 

Die Paket-Zustellung innerhalb der engen Gassen der Stadt ge-schieht mit speziellen, treppen-fähigen Handwagen. Bild: Hille